• Sie sind unser Mittelpunkt

Mini-One-Stop-Shop bringt Verfahrenserleichterung!

Mini-One-Stop-Shop bringt Verfahrenserleichterung!

Verfahrenserleichterung bei Umsätzen für elektronische Dienstleistungen  innerhalb der EU durch „Mini-One-Stop-Shop“

 „Ab dem 01.01.2015 unterliegen bestimmte Dienstleistungen wie Telekommunikations-, Rundfunk-, Fernseh- und auf elektronischem Weg erbrachte Dienstleistungen an private Kunden im Wohnsitzstaat des Kunden innerhalb der Europäischen Union der Umsatzsteuer. Damit die Unternehmen nicht in allen Mitgliedstaaten der EU einzeln ihren Melde- und Erklärungspflichten nachkommen müssen, wird die Verfahrenserleichterung des „Mini-One-Stop-Shop“ eingeführt.“

Quelle: haufe.de

Die Antragsstellung für die Verfahrenserleichterung des „Mini-One-Stop-Shop“ ist ab dem 01.10.2014 beim Online-Portal des BZSt möglich. Eine enorme Verfahrenserleichterung!

Mehr Informationen erhalten Sie direkt über das Onlineportal des Bundeszentralamtes für Steuern.